Pionier der bankenunabhängigen Vermögensverwaltung

Unternehmensportrait

Die FIDUKA wurde 1971 gegründet und jahrzehntelang maßgeblich geprägt von Gottfried Heller und dem berühmten Börsenaltmeister André Kostolany. Beide Herren hatten bei ihren zahlreichen Seminaren, Vortragsreisen und Kolumnen das Wissen über sinnvolle Kapitalanlagen in Zeiten des Wirtschaftswunders weitergegeben. Seit über 40 Jahren veranstaltet darüber hinaus FIDUKA jährlich das Kostolany Börsenseminar – für Kunden und Nichtkunden. Damals wie heute benötigen viele Zuhörer und Leser Hilfe, um das Gehörte und Gelesene für sich konkret in die Tat umzusetzen. Hierfür steht ihnen mit der FIDUKA eine Vermögensverwaltungs-gesellschaft zur Verfügung, die bis heute selbständig arbeitet und unabhängig entscheidet.

André Kostolany starb hochbetagt im Jahr 1999; Gottfried Heller zog sich Ende 2008 aus dem Tagesgeschäft zurück, begleitet aber nach wie vor mit viel Freude als Senior Partner und Beirat sein Lebenswerk.

Heute liegt die Geschäftsführung in den Händen von Marco Herrmann (Chief Investment Officer), Thomas Knapp (Kundenbetreuung) und Prof. Dr. Urban Bacher (nebenberuflich für Recht und Regulierung zuständig). Unsere Gesellschafter – Gottfried Heller, Management und Mitarbeiter – bieten Gewähr für langfristiges und konsequentes Handeln im Kundeninteresse.

Im Zuge des steigenden Wohlstands in Deutschland wuchs die FIDUKA stetig. Die Kundenstruktur hat sich in den vergangenen Jahren erheblich erweitert: Zählten in den Anfangsjahren vor allem Privatkunden und Unternehmer zu unseren Kunden, so vertrauen heute auch Unternehmen, Versorgungskassen, Verbände, Family Offices, Kirchliche Gemeinschaften und Stiftungen auf die Expertise der FIDUKA.

Möchten Sie sich gerne unverbindlich informieren?
089 291907-0
Kontaktfomular

Erfahren Sie mehr über die FIDUKA und das Management